Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Ursachen einer Schilddrüsenüberfunktion

Eine Schilddrüsenüberfunktion kann mehrere Ursachen haben. Meistens wird sie durchMorbus Basedow oder durch eine Schilddrüsenautonomie ausgelöst. Es gibt aber noch weitere Ursachen für eine Überfunktion der Schilddrüse.

Basedowsche Krankheit als Ursache für eine Schilddrüsenüberfunktion

Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung, die bei Frauen wesentlich häufiger auftritt als Männern. Bei der basedowschen Erkrankung sorgen Antikörper dafür, dass zu viele Schilddrüsenhormone produziert werden. Dadurch entsteht eine Überfunktion der Schilddrüse.

Auslöser Schilddrüsenautonomie

Bei der Schilddrüsenautonomie handelt die Schilddrüse unabhängig von der Hirnanhangdrüse und dem Hypothalamus. Somit entspricht die Hormonproduktion nicht dem Bedarf und es wird unter Umständen eine zu große Menge an Schilddrüsenhormonen gebildet. Meistens liegt die Ursache für eine Autonomie im Jodmangel.

Weitere Ursachen für eine Überfunktion der Schilddrüse

Eher selten sind folgende Ursachen für eine Schilddrüsenüberfunktion verantwortlich:

Eine „hausgemachte“ Überfunktion kann sich entwickeln, wenn eine zu große Menge an Schilddrüsenhormonen eingenommen wird.