Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Anzeichen einer Schilddrüsenüberfunktion

Bei einer Überfunktion der Schilddrüse wird der Stoffwechsel beschleunigt und der Organismus reagiert auf Stresshormone empfindlich. Dadurch kommt es zur Gewichtsabnahme, obwohl der Betroffene einen gesteigerten Appetit hat und genügend isst. Weitere allgemeine Anzeichen sind häufiges Schwitzen, Haarausfall und eine Intoleranz gegenüber Wärme (Wärme wird nicht mehr gut vertragen).

Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion

Andere Symptome zeigen an, dass sich die Schilddrüsenüberfunktion auf das zentrale Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System auswirkt:

Weitere Symptome einer Überfunktion der Schilddrüse

Manchmal liegt eine sogenannte Struma vor. Dabei handelt sich um eine vergrößerte Schilddrüse.

Ist die Ursache der Schilddrüsenüberfunktion die Autoimmunerkrankung Morbus Basedow, treten oftmals die Augäpfel hervor. In der Umgangssprache wird von Glotz- oder Glupschauge gesprochen. Der Fachausdruck lautet Exophtalmus. Bei Morbus Basedow kommen zudem bei jedem zweiten Betroffenen eine Schilddrüsenvergrößerung und Herzrasen hinzu.